Was ist ACP?

Die Behandlungsmethode mit ACP (Autologes Conditioniertes Plasma) auch genannt PRP (Platelet Rich Plasma) ist eine neuere Behandlungsmethode, die sich in der Orthopädie in den letzten Jahren etabliert hat.

Hierbei handelt es sich um eine Art Eingenblutbehandlung bei der dem Patienten eine Blutprobe abgenommen wird, die unmittelbar danach aufbereitet wird. Dabei entsteht ein Serum, das besonders viele Blutplättchen und Wachstumsfaktoren enthält, die eine Regeneration von geschädigtem Gewebe im Körper unterstützen und beschleunigen. Dieses Serum wird nun in das geschädigte Zielorgan (z.B. Gelenk oder Sehne) mit einer Spritze injiziert.

Wann wird ACP angewendet?

Der klassische Einsatzort des ACP ist die leichte bis mittelschwere Arthrose. Das Plasma soll die Regenerationsfähigkeit des Knorpels verbessern und diesen stabilisieren sodass einem weiteren Knorpelabrieb entgegengewirkt wird. Dadurch wird auch die Entzündung im betroffenen Gelenk reduziert und Schmerzen gelindert.

Ein weiteres verbreitetes Einsatzgebiet sind Sportverletzungen wie Muskel- oder Sehnenverletzungen sowie chronische Überlastungssyndrome, wo das ACP die Heilung des Gewebes und somit die Rückkehr in den Sport beschleunigen soll. Auch nach Operationen (z.b. Kreuzbandriss oder Sehnenriss an der Schulter) kann das ACP angewendet werden um die Regeneration zu verbessern.

Wieviele Anwendungen sind notwendig?

In der Regel empfehlen wir 3-4 Anwendungen in einem wöchentlichen Abstand.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

Da das ACP letztendlich ein körpereigener Stoff ist, gibt es keine Nebenwirkungen wie Allergien oder Unverträglichkeitsreaktionen. Natürlich muss darauf geachtet werden, dass die Aufbereitung des ACP unter sterilen Bedingungen abläuft um Entzündungen zu vermeiden. Dies wird neben der sorgfältigen Durchführung auch durch spezielle Entnahmesysteme und Spritzen gewährleistet.

Wer trägt die Kosten?

Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Behandlung nicht. Bei den privaten Krankenkassen muss individuell geprüft werden, ob eine Kostenübernahme erfolgen kann.


Copyright by MVZ Praxisklinik Remscheid 2018. All rights reserved.

Kontakt

Terminvereinbarung