Wirbelsäule

Woher kommt der Schmerz im Rücken?

Rückenschmerzen betreffen große Teile der Bevölkerung und sind eines der großen Volksleiden. Ursachen für die Schmerzen sind vielfältig und erfordern eine sorgfältige Diagnostik und Analyse der individuellen Lebenssituation. Ein großer Teil der Beschwerden ist dabei Über- oder Fehlbelastung, Bewegungsmangel und nicht selten auch psychischen Einflüssen geschuldet. Auch degenerative Prozesse („Verschleiß“) spielen mit zunehmendem Alter eine Rolle.

Abgegrenzt werden müssen dabei sogenannte spezifische Schmerzursachen. Diese können zum Beispiel akute Bandscheibenvorfälle, Nervenkanalverengungen, Entzündungen oder manchmal auch Brüche durch eine Osteoporose sein.

Was kann man tun?

In jedem Fall sollten die Schmerzen genau untersucht und eingeordnet werden um ein individuelles Behandlungskonzept zu erstellen und die Gefahr einer eventuellen Chronifizierung zu erkennen. Neben einer ausführlichen körperlichen Untersuchung zur Erkennung der Schmerzursache oder auch schwerwiegender Komplikationen wie z.B. Muskellähmungen, ist hierzu oft auch eine bildgebende Diagnostik wie Röntgen oder MRT sinnvoll. Nach Kenntnis der Schmerzursache kann dann eine gezielte Therapie eingeleitet werden. Oft erfordert das Erreichen einer Schmerzfreiheit allerdings ein multimodales Konzept, das mehrere Behandlungen miteinander verknüpft.

Dazu steht Ihnen im MVZ Orthopädie der Praxisklinik Remscheid ein breites Spektrum zur Verfügung:

– Individuell abgestimmte medikamentöse Schmerztherapie

– Manuelle Therapie (Chirotherapie)

 – Akupunktur

– Physikalische Therapie (z.B. Elektro-/Wärmetherapie)

– Physiotherapie

– Beratung zu Prävention, Arbeitsbelastung und Sport

– gezielte Spritzenbehandlung wie z.B. röntgengesteuerte PRT (periradikuläre Therapie)

Was ist mit operativen Therapiemöglichkeiten?

Wirbelsäulenoperationen sind zum Glück nur in seltenen Fällen erforderlich und bedürfen einer strengen Indikationsstellung. In bestimmten Situationen, zum Beispiel beim Vorliegen von Lähmungen, besteht jedoch eine dringliche Notwendigkeit zu einer Operation.

Prävention ist das beste Mittel gegen Rückenschmerz:

Damit es gar nicht zum Rückenschmerz kommt sollte schon im Vorfeld gehandelt werden. Ein gesunder Rücken erfordert Bewegung, Training und Kenntnis über die Risikofaktoren. Hierzu beraten wir Sie gerne, überlegen mit Ihnen was Sie selber tun können und unterstützen Sie, eine individuelle Lösung zu finden.


Copyright by MVZ Praxisklinik Remscheid 2018. All rights reserved.

Kontakt

Terminvereinbarung